Psychotherapie


In einer Psychotherapie kann es sowohl um das 'Hier und Jetzt', als auch um biografische Themen gehen, die Sie vielleicht schon lange begleiten. Das psychotherapeutische Aufarbeiten dieser Themen kann dabei für Ihre persönliche Entwicklung sehr unterstützend sein.

Der Ausgangspunkt einer Therapiestunde ist oft ein aktuelles Thema aus dem Alltag. Auf der Grundlage unserer mündlichen Vereinbarung unterstütze ich Sie dabei, Ihre individuellen Therapieziele zu erreichen. Mir ist wichtig, dabei sehr achtsam gegenüber Ihren Bedürfnissen, Ihrer Persönlichkeit und Ihrer ganz eigenen Geschichte zu sein.



Die Anlässe für eine Psychotherapie sind weit vielgestaltiger und individueller, als ich sie hier aufzeigen kann. Aber vielleicht fühlen Sie sich ja von dem einen oder anderen Thema angesprochen?



Fühlen Sie sich manchmal, als wären Sie in eine Sackgasse geraten, die Probleme wachsen Ihnen über den Kopf und eine Lösung ist nicht in Sicht?
Stehen Sie an einer Wegkreuzung und die Entscheidung fällt Ihnen schwer, welchen Weg Sie einschlagen möchten?
Haben Sie immer wiederkehrende Themen in der Partnerschaft, die sie gerne lösen möchten?
Sind Sie manchmal unsicher im Kontakt mit anderen Menschen?
Analysieren Sie manche Situationen immer wieder und kommen für sich selbst nicht weiter?
Sind Sie einer neuen Liebe begegnet und seitdem steht alles Kopf?
Gibt es Konfliktsituationen, die sie gerne mit einer neutralen Person reflektieren und bearbeiten wollen?
Möchten Sie alte, eingefahrene Wege verlassen und sind neugierig, was es im Leben sonst noch zu entdecken gibt?
Wollen Sie sich selbst erforschen und herausfinden, warum Sie in manchen Situationen immer wieder ähnlich reagieren und das alleine nicht ändern können?
Fragen Sie sich manchmal, warum Ihnen manche Themen im Leben immer wieder begegnen?




______________________________________________________
Coaching & Psychotherapie Rosenheim
Ursula Anglhuber
Familientherapeutin (DGSF) und Coach
Heilpraktikerin für Psychotherapie


(C) 2006 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken